Contatti
Preferiti

Quattro luoghi di Praga dove vivere “like a local”

Das historische Zentrum Prags muss man natürlich gesehen haben! Wollen Sie aber mal in das Stadtleben reinschnuppern und unter die Einheimischen gehen, sollten Sie sich in angesagte Locations begeben. Wir präsentieren Ihnen drei Orte unweit vom Zentrum, die einen Besuch definitiv wert sind, und eine Straße mitten im Zentrum mit höchster gastronomischer Verlockungsgefahr, die sich kein in Prag kurz- oder langzeitig Verweilender entgehen lassen darf.

 

Die postindustriellen innerstädtischen Vororte sind von neunem Leben erfüllt und haben sich zu Hotspots mit erstklassigem Essen, Trinken und Entertainment gewandelt. Die Viertel Vinohrady und Vršovice liegen nur ein paar Minuten vom Wenzelsplatz entfernt, und seit jeher sind es lukrative Adressen. Neuerdings erfreuen sie sich jedoch noch mehr Beliebtheit dank einer Vielzahl neuer Lokale und Restaurants. Das Moldau-Ufer an der Prager Náplavka hat sich wiederum aus einer leblosen Einöde in eine geshäftige Promenade verwandelt. Dank des hervorrangenden Prager Nahverkehrs ist das Kennenlernen all dieser Orte nie leichter gewesen.


Náplavka (Rašínovo nábřeží), Prag 2

 

Prag ist zwar von der See weit entfernt, aber der Kai und die Boote an der sogenannten Náplavka verleihen der Stadt eine ausgesprochen maritime Atmosphäre. Dieser gepflasterte Streifen unterhalb der verkehrsreichen Straßen blieb lange unbeachtet. Allmählich erwachte er jedoch zum Leben: Aus den Nischen der Kaimauern sprießen Bars hervor, z. B. die Bajkazyl, und am Ufer lichteten Boote ihre Anker für die Ewigkeit.

 

Sich in den Sommermonaten ein Gläschen oder Fläschchen am Kai oder an Board eines Boots zu gönnen, gehört mittlerweile zu den Traditionen unter den Pragern. Momentan werden sozusagen Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt, weshalb die Nischenbars voraussischtlich erst im Laufe des Jahres 2019 wiedereröffnet werden. Trotzdem kann man auf dem Kai flanieren und einen Drink auf den schwimmenden Bars verkosten.

 

Tanzen unter freiem Himmel können Sie auf der A(VOID) Floating Gallery, oder Sie können Volleyball auf der Kayak Beach Bar spielen, die auch der Ausgangspunkt unserer Kayakrundfahrten ist. An langen Sommerabenden schwappt das Leben vom Kai auf die banchbarte historische Flößerei (Výtoň) über: Dort können Sie echtes italienisches Eis im Gelato Puro oder französischen Wein im Weinlokal Na Břehu Rhôny (Am Ufer der Rhone) genießen.

 

Die Náplavka ist aber nicht nur ein Hotspot an heißen sonnigen Tagen. Hier finden regelmäßig auch kulturelle Veranstaltungen, Food Festivals und stadtbekannte, fast ganzjährige Bauernmärkte statt, auf denen Sie alles von Fisch bis Pilz finden. An den Ständen können Sie auch Getränke kaufen. Probieren Sie beispielweise den Kaffee aus der Brewbar. An den kälteren Tagen des Jahres im Herbst und Winter können Sie beim Gang auf dem Kai Ihre Blicke an einer etwas anderen Perspektive auf die Prager Burg weiden und sich anschließend bei einer Tasse Kaffe im Café Terapie aufwärmen.

 

Von der Náplavka aus können Sie weiter zur Hochburg (Vyšehrad) gehen und die dortigen Sehenswürdigkeiten besichtigen in Begleitung eines unserer Guides. Diese befestigte Burganlage auf dem Felsen ist von Geschichte durchzogen und der ideale Ort für einen Nachmittag zum Faulenzen, egal zu welcher Jahreszeit. Falls Sie kunstinteressiert sind, werfen Sie einen Blick auf die umliegenden kubistischen Gebäude. Diese sind Beispiele eines einmaligen tschechischen architektonischen Experiments.

 

Straße Krymská, Vršovice, Prag 10

 

Die Straße Krymská befindet sich nur ein paar Blocks vom Viertel Vinohrady entfernt und ist gut vom Wenzelsplatz  aus zugänglich. Sie liegt im Herzen des Viertels Vršovice, das ein Wohnviertel mit reich geschmückten Mietshäusern ist, zwischen denen hie und da ein Stück moderner Architektur aufblitzt, z. B. in Form der St.-Wenzel-Kirche (kostel sv. Václava) auf dem Čech-Platz (Čechovo náměstí). Die Krymská und ihre Umgebung erfreuen sich des guten Rufs einer Prager Top Location, teilweise wegen des dichten Vorkommens unabhängiger Geschäfte und Cafés.

 

Wenn Sie nach einer Besichtigung des Zentrums von Prag abseits des städtischen Treibens relaxen, essen und trinken wollen, dann ist die Krymská genau der richtige Ort. Lassen Sie sich im Café Šlágr von einem ausgezeichneten Kaffee und sündhaft gutem Kuchen verwöhnen. Das Café V Lese (Café im Wald) verfügt über einen Ziegelsteinkeller, in dem Konzerte und Poesielesungen stattfinden, und die Prager Bohème treffen Sie im nicht weit entfernten Café Sladkovský an.

 

Die Prager begeben sich in die Krymská auch wegen der unabhängigen Geschäfte, in denen originelle und nicht alltägliche Waren zu bekommen sind. Der Boho Vintage Concept Store ist beispielweise ein Klamottengeschäft mit eigenem Café. Das Xaoxax ist Galerie und Buchladen zugleich, spezialisiert auf Illustration und Grafik; veranstaltet werden hier auch Kunstwerkstätte für Kinder.

 

Von der Krymská aus gelangt man außerdem leicht in den weitläufigen Havlíček-Park (Havlíčkovy sady), der eine der schönsten Prager Grünflächen ist. Die Dominante des Parks stellt die imposante Villa Gröbe (Gröbeho vila) dar, alias Grébovka. Der Park wurde im Stil der italienischen Renaissance errichtet und rühmt sich charakteristischer Elemente, z. B. einer künstlichen Höhle und einer Wasserkaskade. Am Hang zwischen den Weinbergen, die einst das gesamte Gelände einnahmen, ragt der überaus schöne hölzerne Weinpavillon (Viniční altán) empor – der ideale Ort, um im Sommer ein Gläschen Wein zu genießen.

 

Straße Dlouhá, Prag 1

 

Die Straße Dlouhá liegt gleich neben dem Altstädter Ring und hat sich zu einer renommierten Adresse unter Liebhabern guten Essens entwickelt. Auf ihre Kosten kommen aber auch all jene, die zur Unterhaltung ausschwärmen oder sich etwas von aktuellem tschechischen Design mit nach Hause nehmen wollen.

 

Was das Essen und Trinken betrifft, kommen Sie in der Dlouhá über mehrere Tage gut aus – dort gibt es eine wirklich unglaubliche Vielzahl an Möglichkeiten. Falls Sie Lust auf Kaffee und Kuchen haben, probieren Sie das populäre Café Au Gourmand aus. Sie können aus einem verlockenden Angebot vorzüglicher Torten und französischen Gebäcks auswählen oder sich eine Suppe zum Mittag bestellen.

 

Das Food Story ist ein riesiges Bistro und Feinkostladen, in dem Sie alles von der traditionellen böhmischen Küche bis zu Tapas finden. In derselben Örtlichkeit hat auch das Pípa Beer Story seinen Sitz und bietet 150 Sorten Flaschenbier an. Für die typische tschechische Kneipenatmosphäre (zum Glück ohne den blauen Dunst) begeben Sie sich in das Lokál Dlouhá. Bestellen Sie sich eine Suppe und ein Hauptgericht zum Mittag genauso wie die einheimischen Stammgäste.

 

Ein Stückchen weiter zum Ende der Straße hin erwartet Sie die Gurmet Pasáž Dlouhá mit einer unerschüpflichen Vielzahl an gastronomischen Einrichtungen. Unter einem Dach können Sie sich von der mannigfaltigen und kosmopolitischen kulinarischen Szene Prags überzeugen. Die Metzgerei Naše maso (Unser Fleisch) bietet qualitative Fleischerzeugnisse an, z. B. die berühmte Schweinelende aus der Stadt Přeštice. Sie können dorthin zum Mittagessen für eine Wurst mit Brot einkehren oder sich Plätze für ein privates Abendessen reservieren, während dessen Ihnen die Metzger selbst etwas über das Essen erzählen. Für leichtere Kost kehren Sie in das Bistro Sisters ein, das sich auf Schnittchen (chlebíček) in einer modernen, gesünderen Variante spezialisiert hat. Gesund essen können Sie auch im My Raw Café, das auf dem aktuellen Trend des Raw Foods basiert. In der tschechischen Metroplole lebt auch eine zahlenmäßig große vietnamesische Gemeinde, deren Mitglieder Ihnen ausgezeichnete Baguettes und vieles mehr im Bánh mì Makers oder ein Stückchen weiter im banh—mi—ba in der Straße Rybná servieren. Eine weitere Verkostung der internationalen Küche erwartet Sie in der beliebten italienischen Kette La Bottega Bistroteka.

 

Gleich neben der Dlouhá finden Sie das Restaurant La Dégustation Bohême Bourgeoise, das sich eines Michelin-Sternchens rühmt und entsprechend seinem Namen auf Degustationsmenüs aus tschechischen Rohzutaten spezialisiert ist. Vor dem Besuch der Bottega Bistroteka oder der Dégustation Bohême Bourgeoise empfiehlt sich eine Platzreservierung.

 

Trotzdem ist die Dlouhá nicht nur eine Straße guten Essens. Sie können dorthin auch zum Feiern ausschwärmen, z. B. in die M1 Lounge oder das Roxy, welches ein legendärer Club und Konzertsaal mit Tradition seit 1992 ist. Junge Profis haben auch eine Vorliebe für die James Dean Bar im Geiste der amerikanischen 50er, während das Klubovna 2. patro (Klubhaus 2. Etage) mit der Atmosphäre abbröckelnden Verputzes und lässiger Eleganz aufwartet.

 

Tschechisches Design erfreut sich seit jeher eines guten Rufs, und falls Sie sich gern irgendein stylisches Designerstück mit nach Hause nehmen wollen, finden Sie die aktuellen Kunstwerke der tschechischen Avantgarde-Designer im Qubus Design. Schmuck mit böhmischem Granat können Sie sich in den Geschäften Granát Turnov oder J. Drahoňovský STUDIO ŠPERK besorgen. Für das Geschäft von J. Drahoňovský bieten wir sogar einen Rabatt-Coupon.

 

Sommerberg (Letná), Prag 7

 

Unter den Pragern ist der Sommerberg (Letná) eine Berühmtheit, besonders wegen seines weitläufigen Parks, der das Mekka aller Picknick-Liebhaber, Inlineskater oder Mütter mit Kinderwagen ist. Dort, wo einst eine Statue Stalins stand, ragt heute ein riesiges Metronom gen Himmel, von wo aus man einen großartigen Blick auf die Altstadt (Staré Město) hat – ebenso gut wie vom benachbarten Biergarten aus, in den man bei gutem Wetter definitiv auf ein Bier gehen muss.

 

Neben dem Biergarten steht das prächtige Sommerberg-Château (Letenský zámeček), der ideale Ort für ein Mittagessen draußen auf der Terrasse. Falls Sie ein verfechter von Pétanque sind, befindet sich gleich neben dem Château ein Spielplatz dafür. Weitere gute Tipps für Essen und Trinken sind das beliebte Bistro 8, das Café Letka, wo es tolles Frühstück gibt, und die Bar Kobra, die bis tief in die Nacht geöffnet hat.

 

Sollte es regnen, können Sie sich in das Technische Nationamuseum begeben, das sich nur ein paar Blocks entfernt befindet. Dieses Museum begeistert auch jene, die nicht viel von Technik verstehen. Einer seiner größten Anziehungsmagnete ist die groß angelegte Verkehrshalle, die allen möglichen Straßen-, Wasser- und Luftfahrzeugen gewidmet ist. Lassen Sie sich nicht die grandiose Sammlung tschechischer Automobile entgehen.

 

Falls Sie sich lieber beim Shoppen entspannen, steuern Sie die unweit gelegene Straße Veverkova an. Ihr südlicher Teil ist nämlich zu einem Paradies unabhängiger Läden geworden, z. B. der Showroom mit Bekleidung Jakoby. Heute bietet der bereits kultige Buchladen PageFive unter anderem englische Titel an.

Galleria fotografica

Richiesta mail-icon Invia tramite e-mail Messenger https://www.avantgarde-prague.it/quattro-luoghi-di-praga-dove-vivere-like-a-local Copia il link